Der Freundeskreis organisiert mit Engagement und Ideenreichtum das Jahresprogramm der deutsch-französischen Begegnungen

Le Freundeskreis s'investit chaque année dans l'élaboration d'un programme de rencontres et d'échanges entre nos deux pays, par le biais de manifestations diverses

Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Memmingen und Auch sind vielseitig und ausgesprochen intensiv. Sie basieren auf den freundschaftlichen Kontakten zwischen dem Bernhard-Strigel-Gymnasium und dem "Oratoire St. Marie", die bereits in den 70er-Jahren entstanden sind. Der Leiter des Memminger Gymnasiums, Oberstudiendirektor Ludwig Schwärzler, hatte auch den Freundeskreis Memmingen-Auch gegründet, der zum Vorläufer der Städtepartnerschaft wurde und heute von Roland Gromer geleitet wird. Dieser Freundeskreis organisiert mit Engagement und Ideenreichtum das Jahresprogramm der deutsch-französischen Begegnungen, die in ihrer Vielfalt beispielhaft sind: Sportgruppen, Stadt-jugendring, Behinderte, Krankenpfleger, Musikkapellen, Schülergruppen, Berufspraktikanten, Wallensteingruppen und viele weitere Vertreter von Vereinen und Verbänden sowie eine Vielzahl von Einzelpersonen haben sich durch persönlichen Einsatz um diese Partnerschaft verdient gemacht.

Die französischen Freunde in Auch haben ihrer Verbundenheit mit Memmingen durch die Ernennung von Oberbürgermeister Dr. Holzinger und dem ehemaligen und heute Ehren-Vorsitzenden des Freundeskreises Wolfgang Zorn zum "Mousquetaire d'Armagnac" besonderen Glanz verliehen.